ZUKUNFT SPÜREN – MIT RETROFITBLUE

Wenn die alten Anlagen nach wie vor gut sind, wenn Neuinvestitionen finanzielle Grenzen gesetzt sind, gerade dann lohnt es sich, blau zu machen: mit Retrofitblue von ZIEHL-ABEGG – der Königsklasse für effektives Spar- und höchstes Effizienzpotenzial bei bestehenden Anlagen. So, wie bei diesem Rechenzentrum, das sich die blaue Zukunft geholt hat: Retrofitblue.

Großes Aufatmen! Endlich ist das Rechenzentrum – immerhin von einem der größten Betreiber Deutschlands – wieder auf dem neuesten Stand, ist fit für die Zukunft! Und das hat es auch ZIEHL-ABEGG zu verdanken. Auch? Wenn man ehrlich ist: hauptsächlich! Denn die IT-Systeme waren eigentlich auf dem neuesten Stand. Sind laufend „state of the art“ gehalten worden. Aber die für die Kühlung essentiell wichtigen Ventilatoren stießen irgendwann an ihre Grenzen. Es bestand dringendster Handlungsbedarf! Die Profis von ZIEHL-ABEGG kamen, berechneten, kalkulierten – und heraus kam, dass es mit ein bisschen „Aufrüsten“ nicht getan wäre. Die energetisch und wirtschaftlich einzig sinnvolle Lösung: Retrofitblue. Den gesamten Ventilatorenbestand der Rückkühler hieß es energetisch zu sanieren: dabei wurden 64 ungeregelte (AC-)Axialventilatoren durch die hoch effizienten ZIEHL-ABEGG Ventilatoren ZAplus mit ECblue Motorentechnologie ersetzt.

FAKTEN
• Jährliche Energieeinsparung rund 128.000 kWh
• Jährliche Kosteneinsparung von 19.200,- € (Bei 0,15 € pro kWh)
• Amortisationszeit: 2,9 Jahre
• Akustikvorteil von 2 dB(A) pro Ventilator
• Reduktion der Leistungsaufnahme um 37 %
• 57 % Reserve für Volumenstrom vorhanden (für erhöhte Kühlleistung in den Sommermonaten)
• Die energetische Alternativlösung ZAplus+ erreicht bereits bei niedrigen Drehzahlen den Betriebspunkt der alten Ventilatoren
• Sehr schneller und einfacher Umbau durch kompatible Grundabmessungen der Wandringplatte gegeben

Nachholbedarf ist gigantisch

So, wie diesem Rechenzentrum geht es unzähligen gewerblichen Immobilien: sie sind in die Jahre gekommen. Oftmals ist die Grundsubstanz der Produktionsanlagen einwandfrei – aber bei der Belüftung tun sich große Defizite auf. Ventilatoren, die bereits seit 10 oder 20 Jahren ihren Dienst verrichten, halten heute längst nicht mehr zeitgemäßen Effizienzansprüchen und den gesetzlichen Normen stand. Die durchschnittlichen Systemwirkungsgrade der veralteten Ventilatoren liegen unterhalb von 40 Prozent (Moderne, energieeffiziente Ventilatoren können durch ihre deutlich besseren Systemwirkungsgrade Energieeinsparungspotenziale von über 70 Prozent erschließen.). Mit Retrofitblue ist es möglich, die alte funktionierende Substanz der Anlage zu erhalten und bewährte Arbeitsabläufe fortzuführen. Oft ist auch der Bestandschutz entscheidend für lediglich den Ventilatoren-Tausch, da eine Neubaugenehmigung für die Anlage nicht mehr erteilt würde.

Investitionskosten vs. Betriebskosten
Während der Anteil eines Ventilators an den Investitionskosten einer raumlufttechnischen Anlage maximal drei Prozent beträgt, macht sein Anteil an den Betriebskosten bis zu 70 Prozent aus. Veraltete Ventilatoren gehören deshalb zu den Hauptursachen für zu hohen Energieverbrauch in bestehenden Anlagen und damit in gewerblichen Immobilien insgesamt.

Meist ist ein Austausch die klügste Entscheidung

Viele überzeugende Argumente sprechen für konsequenten Austausch der Ventilatoren: In den letzten Jahren ist die Entwicklung von effizienteren, sparsameren und leiseren Ventilatoren rapide vorangeschritten, denn neue Technologien haben den Markt radikal verändert. Dazu kommen neueste Erkenntnisse bei den Materialien, aus denen heutzutage die Ventilatoren hergestellt werden können – wie z. B. ZAmid, der speziell entwickelte Hochleistungsverbundwerkstoff von ZIEHL-ABEGG.

Während man in der Vergangenheit mit wenigen sehr großen Ventilatoren den Volumenstrom erzeugt hat, bekommt das heute eine Gruppe kleiner – die sogenannte Ventilatorenformation ZAcube – zu wesentlich günstigeren Betriebskosten und mit sehr viel besseren Akustikwerten hin. Gerade in begehbaren Räumen spielt das eine große Rolle. Deshalb lohnt sich selbst bei kleineren Anlagen immer ein Ventilatoren-Tausch!

Es gibt zahlreiche Spezialfälle, auf die die Retrofitblue Special Force von ZIEHL-ABEGG mit Retrofitblue und effektivster Luft- und Regeltechnik gerüstet ist. Dabei ist es egal ob es sich um Kälte- und Klimatechnik, Gebäudtechnik oder die Modernisierung von ganzen Arbeitsanlagen und Prozessen handelt. Um herauszufinden, welcher Weg der richtige ist, errechnen die Spezialisten von ZIEHL-ABEGG exakt den Nutzen eines Ventilatoren-Tausches. ZIEHL-ABEGG bietet verschiedene Erneuerungsstufen an. Das große Plus bei Retrofitblue ist das hohe Maß an Flexibilität, an Kompetenz und ein schier unerschöpfliches Produktportfolio. Im ideal Fall haben sich die Anschaffungskosten, die ja auch staatlich gefördert werden, in weniger als zwei Jahren amortisiert.

 

ziehl-abegg_zacuberetrofitblue_zaplus

retrofitblue_ermodul

Retrofitblue – überzeugende Vorteile im Überblick

• Deutliche Senkung der Betriebskosten
• Stark verbessertes Effizienzpotenzial
• Enorm reduzierter Geräuschpegel
• Richtlinienkonformität entsprechend gesetzlicher Vorgaben
• Bessere und deutlich vereinfachte Service-Leistungen
• keine großen Stillstandzeiten der Abläufe während der Austauschphase
• Keine Einarbeitungsphase in neue Technologien – Plug and Play Modus

retrofitblue_maxventowlet

retrofitblue_zapilot

ZIEHL-ABEGG – Vorreiter in Retrofit

ZIEHL-ABEGG hat seinen Fokus schon seit Jahren vorausschauend auf die Verwendung moderner und nachhaltiger Materialien gelegt. Ebenso wie ein hohes Augenmerk auf die Entwicklung bionischer, energiesparender Produkte. Heute kann ZIEHL-ABEGG gerade bei der Erneuerung alter Anlagen mit intelligenten Lösungen im Ventilatoren-, Regeltechnik- als auch Antriebsbereich glänzen und mit höchsten Effizienzwerten bei wesentlich günstigeren Betriebskosten und um Klassen geringerem Energieverbrauch punkten.