Aufzugs-

kabine à la

bonne heure

09/18 Eine Werkszeichnung wird zur Kunst erhoben

Mit einer außergewöhnlichen Idee staffierte das Unternehmen „Norm Aufzüge AG Bern“ seine hauseigene Aufzugskabine aus. Was sonst keiner wagt, wurde im Hause Norm Aufzüge umgesetzt. Denn betritt man den Aufzug um in den zweiten Stock zu gelangen, erwartet einen ein echtes Kunsterlebnis. Blau beleuchtete, verglaste Wände zeigen im Innern der gesamten Kabine auf besondere Art die Werkszeichnungen und Teile des Anlageschemas zu diesem Aufzugsprojekt und vermitteln dem Betrachter eine designstarke aber wissenschaftliche Anmutung und Faszination. Den tollen Einfall dazu hatten die Aufzugsbauer im Zuge des Geschäftsgebäudeneubaus. Heute befördert die neue Aufzugsanlage im Geschäftsgebäude verlässlich, sanft und lautlos zig Mal täglich von der im unteren Bereich des Gebäude liegenden Werkstatt in die im oberen Bereich befindlichen Büros des Unternehmens. Ausgestattet mit modernster Aufzugsmotoren Technik von ZIEHL-ABEGG, wie dem ZAtop SM200.40C und der intelligenten Hightech Regeltechnik ZAdyn, avanciert das gelungene Projekt zu einem echten Highlight im Gebäude. Eine perfekte Kooperation der Komponenten. Die Norm Aufzüge AG Bern verlassen sich bereits seit vielen Jahren auf die Antriebstechnik und Regeltechnik von ZIEHL-ABEGG.

Aufzugsantrieb ZAtop SM200.40C

Regeltechnik: ZAdyn4CS032 mit elektronischer Bremsenansteuerung ZAsbc4C

Auf einen Blick
Antrieb: ZAtop SM200.40C
Regelgerät: ZAdyn 4CS032

Daten der Aufzugsanlage:
Anlagentyp: MRL, Maschine oben im Schacht
Nutzlast: 1500 kg
Aufhängung: 2:1
Förderhöhe: 11 m
Fahrgeschwindigkeit: 1 m/s
Treibscheibe: 240 mm
Seile: 6 x 8,1 mm (CTP)

Modernste Aufzugs- und Regeltechnik von ZIEHL-ABEGG

Die weltweit bekannten Aufzugsmotoren der Serie ZAtop, gibt es in allen erdenklichen Größen und für alle Anwendungen