London feiert Premiere

10/18  Nur Frühaufsteher konnten am 11. Oktober das einmalige Spektakel vor beeindruckender Kulisse der Westminster Abbey erleben, als der erste 100% vollelektrische Sightseeing-Bus ausgestattet mit dem getriebelosen Radnabenantrieb ZAwheel® aus Kupferzell, vorgestellt wurde. Im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters von London für Umwelt und Energie, Shirley Rodrigues, Pressevertretern und Gästen, startete der Bus der Zukunft seine erste Tour. Mit diesem ersten Schritt für emissionsfreies Busfahren in der Londoner Hauptstadt, haben die verantwortlichen Politiker mutige Maßnahmen zur drastischen Verringerung der Luftverschmutzung unternommen. Eine maßgebliche Rolle bei diesem Vorhaben spielt dabei auch und gerade der von ZIEHL-ABEGG entwickelte elektrische Radnabenantrieb ZAwheel®, der leises und sauberes Fahren durch die Straßen garantiert. Die Gratulation an diesem Tag von Bürgermeister Shirley Rodrigues gehen an den ebenfalls anwesenden Ronan Bois, Bereichsleiter für Sightseeing bei RATP Dev, Betreiber und Tochterunternehmen der internationalen RATP-Gruppe der The Original Tour – Hop-On-Hop-Off-Bus. Gebaut wird der Bus von dem spanischen Unternehmen Unvi, das als weltgrößter Hersteller für Stadtrundfahrtbusse gilt. Gemeinsam mit starken europäischen Partnern, zu denen auch ZIEHL-ABEGG zählt, konnte dieser große Erfolg in London gelingen. Der Anfang der Energiewende in London ist also gemacht, sogar sechs Monate vor der Einführung der Ultra Low Emission Zone im Zentrum von London. 2019 sollen weitere Busse zum Einsatz kommen.

Shirley Rodrigues, stellvertretende Bürgermeisterin für Umwelt und Energie (Mitte) mit Jane Lewis, Managing Director von The Original Tour (links) und Ronan Bois, Direktor der Sightseeing-Geschäftseinheit von RATP Dev (rechts) zur Eröffnung des ersten 100% igen E-Hop-On-Hop-Off-Sightseeing-Bus, der von The Original Tour in Westminster vorgestellt wurde.

Positive Bilanz und Gewinn für die Umwelt

Fahrzeugneutraler Antrieb
Einbau in verschiedene Bustypen und Fahrzeuge

Raumgewinn + volle Niederflurigkeit
Bessere Passagierauslastung + hoher Komfort
+ Barrierefreiheit auf der gesamten Ebene

Hoher Antriebswirkungsgrad
Reduzierung Batteriegröße möglich
Mehr Reichweite

Geringere Verbrauchswerte im Fahrbetrieb
Reduzierte Betriebskosten + Energieersparnis

Direktantrieb
Wartungsarm, servicefreundlich
+ sensationell leises Geräuschverhalten

Online Monitoringsystem
Relevante Daten wie Fahrten und Bewegungen sowie Einsparungen vom PC oder Smartphonein Echtzeit abrufbar

ZAwheel® ist vielfach einsetzbar und bietet emissionsfreie Lösungen für alle Stadtbusse und Nutzfahrzeuge:
▪ Bei Solobussen als Hinterachsantrieb
▪ Bei Gelenkbussen als Hinterachsantrieb (Pusher) und/oder als Mittelachsantrieb (Puller)
Zusätzliche Vorteile:
▪ Bei Gelenkbussen bei Reifenverschleiß
▪ bei der Traktion durch die Kombination von zwei getriebenen Achsen und Einzelradantrieb.

Das ZAwheel® Achsantriebsmodul
1 ZAwheel® Motor mit integriertem Umrichter 2 Felge 3 Stoßdämpfer 4 Längs- und Querträger zur Achsführung 5 Niederflurrahmen und Bremsanlage 6 Luftfederung 7 Achsfederträger 8 Bremszylinder