Dr. Klaus Weiß, Vorstand Produktion
ZIEHL-ABEGG

Aufbruch in die neue Normalität

06/20   „Die Produktion stand bei uns nie still und jetzt, wo die Welt sich wieder für einander öffnet, erst recht nicht“, so Dr. Klaus Weiß, Vorstand für Produktion in der ZIEHL-ABEGG SE.
Mit präziser und vorausschauender Produktionsplanung, weltweit in allen Produktionsstätten und einem Angebot an hocheffizienten Ventilatoren, konnte ZIEHL-ABEGG, lt. Dr. Klaus Weiß, auch in der aktuellen Krisenzeit die lufttechnischen Märkte in der Welt bedienen. „Wir bauen die besten Ventilatoren für unsere Kunden, unabhängig von äußeren Einflüssen“, erzählt Dr. Klaus Weiß überzeugt. Tatsächlich lieferte ZIEHL-ABEGG auch jetzt während der Krisenzeit, die dringend angeforderten und notwendigen bionischen Premium Efficiency Ventilatoren für den speziellen, medizinischen Einsatz in Krankenhäusern und Quarantänestationen, die, so wie in China, kurzfristig aus dem Boden gestampft wurden, um den Ansturm an infizierten Corona-Patienten behandeln zu können.

Moderne Laufradproduktion mit hochwertigen Verbundwerkstoffen

Grundlage für die ununterbrochene Lieferfähigkeit in den Produktionswerken von ZIEHL-ABEGG, sind zum Einen die Produktion der einzelnen Komponenten in den eigenen Werken, zum Anderen intelligente Produktionsprozesse, die durch ihre Transparenz auch kurzfristig notwendige Produktionen spezieller Ventilatorenanforderungen zulassen. Innovative Produktionslinien, von der modernen Laufradproduktion mit hochwertigen Verbundwerkstoffen, wie z. B. der ZAmid® Technologie, sorgen über die Montage der bionischen Designlaufräder mit den hocheffizienten Energiespar-Motoren der ECblue-Technologie, sowie versierter technischer Mitarbeitenden, gleichzeitig für schlanke Produktionsprozesse und damit auch für eine wichtige und nachhaltige Wirtschaftlichkeit im Unternehmen.

Kunden profitieren bei Produkten von ZIEHL-ABEGG u.a. von einer immensen Fertigungstiefe und -breite, die das Unternehmen unabhängig macht und die Möglichkeit freier und individueller Planung zulässt. Die hochklassige Abstimmung der einzelnen, im Unternehmen gefertigten Komponenten, von der eigen entwickelten Regeltechnik, die exakt auf die jeweiligen Produkteinsätze abgestimmt ist, bis hin zum digitalen Überwachungszentrum ZAbluegalaxy, mit cloudbasierten Datenräumen für vorausschauende Wartung aller netzwerkfähigen Produkte für einen permanent 360º Überblick, und das weltweit. Auch in Aufbruchzeiten einer neuen Normalität, gibt es für ZIEHL-ABEGG angebotsmäßig keinen Unterschied.

Eines der weltweit 16 Produktionswerke von ZIEHL-ABEGG in Kupferzell, direkt an der Autobahnausfahrt A6 Richtung Nürnberg
Modernste Produktion bionischer und hocheffizienter Verbundwerkstoff-Laufräder

Produzieren und Arbeiten nach Covid-19 Richtlinien

ZIEHL-ABEGG
hat das Unternehmen, mit allen Produktionswerken weltweit, komplett auf die neuen arbeitsrechtlichen Bedingungen in Folge der Corona-Krise, zum Schutz aller Mitarbeitenden, auf die neuen Rahmenbedingungen umgestellt. Dank des bereits frühzeitig eingesetzten Corona-Krisenstabs, unter Leitung von Vorstandsvorsitzenden Peter Fenkl, konnte schnell nach vorgegebenen Richtlinien alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden.