1. Juli 2020 Spatenstich – neues ECblue Elektromotorenwerk der ZIEHL-ABEGG SE
von links: Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dennis Ziehl, Gesellschafter, Uwe Ziehl, Aufsichtsratsvorsitzender, Sindia Ziehl, Gesellschafterin, Peter Fenkl, CEO ZIEHL-ABEGG SE, Matthias Neth, Landrat Hohenlohekreis, Chistoph Spieles, Bürgermeister Kupferzell

Neuer Erweiterungsbau für die ECblue Elektromotorentechnologie der ZIEHL-ABEGG SE in Kupferzell – Autobahnausfahrt Kupferzell, Richtung Nürnberg

Spatenstich für die Zukunft in Kupferzell – eine kleine Feier für ein beeindruckendes, neues Bauprojekt der ZIEHL-ABEGG SE

07/20   …8.400 Quadratmeter Fläche für die modernste Hightech-Produktion energiesparender ECblue Elektromotorentechnologie und gleichzeitig eine Investition in die Zukunft für das Unternehmen und seine Mitarbeitenden. Es war nur ein kleiner Gästekreis, angepasst an die aktuelle Corona-Lage samt ihrer Sicherheitsvorschriften, der sich bei strahlend blauem Königswetter, zum Spatenstich für den innovativen Erweiterungsbau auf dem ZIEHL-ABEGG Gelände in Kupferzell, am 1. Juli zusammen fand. Extra zur Feierstunde aus Stuttgart angereist, war auch die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, ebenso wie Landrat Matthias Neth, Hohenlohekreis, die Gesellschafter und Vorstände der ZIEHL-ABEGG SE, die alle aktiv gemeinsam zum Spaten griffen. In ihrer anschließenden Ansprache betonte Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut, die Wichtigkeit solcher tatkräftigen Unternehmen wie ZIEHL-ABEGG für Baden-Württemberg und für die zukünftige Arbeitswelt in der Region. Mehr als 200 neue Arbeitsplätze sollen in der neuen Produktionsstätte entstehen.

Der Feierakt fand in kleinem Kreis unter Einhaltung der Abstandsregeln unter freiem Himmel statt .

„Trotz Corona-Krise soll es vorangehen, Stillstand kennen wir nicht und können wir uns trotz Krise auch nicht erlauben“, so das ZIEHL-ABEGG Management.

Der Erweiterungsbau ist zwingend notwendig, um der weltweit großen Nachfrage nach den bionischen, innovativen und klimafreundlichen Ventilatoren mit hocheffizienten ECblue Elektromotoren nachzukommen. Es geht dabei auch darum Arbeitsplätze zu sichern und weiterhin am Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg führend, mit weltweit herausragenden Ventilatoren, zu bleiben. „Wir konnten, erst vor kurzem, in der schlimmsten Phase während der Coronakrise, Krankenhäuser und Evakuierungsstationen etc. mit unseren medizinischen Qualitätsventilatoren auf der ganzen Welt bedienen, weil genau hier vom Standort aus, die globalen Wege und Prozesse ihren Lauf nehmen,“ so das ZIEHL-ABEGG Management weiter. Bis Ende des Jahres soll der Bau in seiner Grundstruktur stehen, denn bereits im Frühjahr 2021 soll hier, dann an modernsten Produktionsmaschinen, die Produktion anlaufen.